Karriere

Anästhesietechnische/r Assistent/in (ATA)

Als Anästhesietechnische Assistenz (ATA) betreuen Sie Patienten vor, während und nach dem Aufenthalt im Anästhesiebereich. Außerdem kümmern Sie sich um das Monitoring und die Beatmung narkotisierter Patienten, was Sie zur unverzichtbaren Assistenz des Anästhesisten macht.

 

Eckdaten

Die Ausbildung beginnt im September und dauert drei Jahre. Die theoretische Ausbildung findet im Blockunterricht in der Berufsfachschule für Pflege des Verbundkrankenhauses Barmherzige Brüder Regensburg statt. 

Die praktische Ausbildung erfolgt in verschiedenen Einsatzgebieten innerhalb und außerhalb der Operationsabteilung des Klinikums Straubing. 


Pressemeldung: Neuer Ausbildungsberuf am Klinikum Straubing: ATA (22.02.2021)

Download Stellenanzeige

Schwerpunkte

  • Fachkundige und individuelle Betreuung der Patienten vor, während und nach dem Aufenthalt im Anästhesiebereich
  • Unterstützende Assistenz für den Anästhesisten
  • Betreuung und Vitalüberwachung narkotisierter Patienten durch Monitoring und Beatmung
  • Selbstständige Vorbereitung und Nachsorge der Anästhesie inklusive des Arbeitsplatzes und der Medikamente
  • Sachkenntnis, Wartung und Handhabung medizinischer Apparate und Materialien
  • Verantwortungsbewusstes Handeln im hygienischen Arbeiten
  • Dokumentation und Mitwirkung bei der Qualitätssicherung und –verbesserung der Narkose

Abschluss (staatlich anerkannt)

Anästhesietechnischer Assistent (DKG) nach erfolgreich abgelegter Prüfung im schriftlichen, praktischen und mündlichen Teil.

Ausbildungsvergütung

Bei den Barmherzigen Brüdern erhalten Auszubildende eine überdurchschnittliche Ausbildungsvergütung:

1. Ausbildungsjahr: 1.140,69 € brutto
2. Ausbildungsjahr: 1.202,07 € brutto
3. Ausbildungsjahr: 1.303,38 € brutto

Ausbildungsinhalte

Theoretische Ausbildung

Die theoretische Ausbildung findet im Blockunterricht in der Schule des Verbundkrankenhauses Barmherzige Brüder Regensburg statt. Die integrative Ausbildung erfolgt grundsätzlich gemeinsam mit der Ausbildung der Operationstechnischen Assistenz (OTA), bekommt jedoch seine spezielle Tätigkeiten– und Schwerpunktsetzung in den Lernbereichen I und II., wobei von 1.600 Theoriestunden 1.000 Stunden gemeinsam und 600 Stunden getrennt angesetzt sind.

Deine Ausbildung zur ATA hat ihren Schwerpunkt in den ersten beiden Lernbereichen:

  • Lernbereich I:
    Kernaufgaben der ATA
  • Lernbereich II:
    Spezielle Aufgaben der ATA
  • Lernbereich III:
    Ausbildungs- und Berufssituationen von ATA
  • Lernbereich IV:
    Rechtliche und institutionelle Rahmenbedingungen

Der Lehrplan entspricht den DKG-Empfehlungen zur Ausbildung und Prüfung von Anästhesietechnischen Assistentinnen und Assistenten.

Praktische Ausbildung

Die praktische Ausbildung erfolgt im Klinikum in Straubing.

Innerhalb der Anästhesieabteilung:

  • Allgemein- und Viszeralchirurgie
  • Traumatologie und/oder Orthopädie 
  • Gynäkologie und/oder Urologie
  • Gefäß-, Neuro- und Thoraxchirurgie
  • Plastische Chirurgie
  • Hals-Nasen-Ohren-Chirurgie
  • Augenchirurgie
  • Kinderchirurgie

Außerhalb der Anästhesieabteilung:

  •  Chirurgische Allgemeinstation
  • AEMP-Einheit (Zentralsterilisation)
  • Ambulanzen/Notaufnahme
  • Endoskopieabteilung
  • Operationsdienst
  • Schmerzambulanz

Theorie und Praxis sind durch die regelmäßige Praxisbegleitung der Schule sowie den Praxisanleitungen durch die Praxisanleiter eng verknüpft.

Warum gerade wir?

Darum sind Sie bei uns gut aufgehoben

Dem Krankenhausverbund der Barmherzigen Brüder in Bayern gehören Krankenhäuser in Regensburg, Straubing, München und Schwandorf an.

Unsere Häuser stehen nicht nur für modernste Medizin, sondern auch für christliche Werte. Seit mehr als 400 Jahren setzt sich der Orden der Barmherzigen Brüder weltweit für das Prinzip der „gelebten Gastfreundschaft“ bei der Versorgung von kranken und hilfsbedürftigen Menschen ein. 

Unser Operationsbereich mit 12 Operationssälen werden Patienten fast aller medizinischen Fachrichtungen versorgt.
Durch die Größe und Ausstattung unseres Operationsbereiches bieten wir ein breitgefächertes Aufgabenspektrum. Die Ausbildung in unseren Häusern ist sehr vielseitig.

Wir nehmen unsere Mitarbeiter als individuelle Personen wahr und unterstützen sie in ihrer fachlichen und persönlichen Entwicklung.

Ihr Profil

  • Gesundheitliche Eignung
  • Gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift, mindestens Sprachniveau B2
  • Mittlerer Schulabschluss (Realschule) oder höherer Schulabschluss
  • (Qualifizierender) Mittelschulabschluss (früher Hauptschule)
  • mit einer mindestens zweijährig absolvierten Berufsausbildung
  • oder (Qualifizierender) Mittelschulabschluss und
  • einjährige Pflegehelferausbildung
Notwendige Unterlagen für Ihre Bewerbung

Für Ihre Bewerbung benötigen wir

  • Bewerbungsschreiben
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Zeugnisse

Neugierig geworden? Dann berwirb dich jetzt bevorzugt per E-Mail mit deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. 

Portrait von Silvia Ernst, Assistentin Pflegedirektion

Kontakt

Silvia Ernst
Assistentin der Pflegedirektion
Tel. +49 (0)9421 710 1303
Mo - Do: 08.00 - 15.00 Uhr
Emai: silvia.ernst@klinikum-straubing.de