Notfallzentrum
Ansprechpartner

Sekretariat
Elke Magerl
Tel. +49 (0)9421 710 1547
Fax:+49 (0)9421 710 1559
E-Mail: Notfallzentrum


Im Notfall rufen Sie bitte:
Notruf Tel.: 112 (schwere Erkrankung)
Bereitschaftsdienst Tel.: 116117

Kontakt/ Sprechstunden/ Ambulanz

Notfallzentrum

Portrait von Christian Thiel, Leiter des Notfallzentrums, Facharzt für Anästhesie, Notfallmedizin, ärztliches Qualitätsmanagement, Leitender Notarzt
Christian Thiel, Leiter Notfallzentrum

Im Notfallzentrum finden Patienten mit schweren gesundheitlichen Problemen rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr eine zuverlässige Anlaufstelle. Behandelt werden alle Patienten, die akut erkrankt oder verletzt sind. Wir sind im Notfall immer für Sie da.

Das Notfallzentrum nimmt in der Behandlungskette eine besondere Rolle ein. Es ist Bindeglied zwischen ambulanter Versorgung in den Praxen und stationärer Betreuung im Klinikum. Dazu arbeitet das Notfallzentrum eng mit niedergelassenen Ärzten und dem Rettungsdienst zusammen.

Das Besondere am Notfallzentrum ist, dass Patienten mit den unterschiedlichsten Symptomen von einem Team aus Notfallmedizinern diagnostiziert und erstversorgt werden. Nach Einleitung einer Therapie wird in enger Kooperation mit den Spezialisten der Fachabteilungen über die Notwendigkeit einer stationären Krankenhausaufnahme und Zuordnung zu einem Spezialgebiet entschieden.


Sie haben einen Notfall? Das ist zu tun:

Bei lebensbedrohlichen Krankheiten wie Herzinfarkt, Schlaganfall, Atemnot, schweren Unfällen rufen Sie den Rettungsdienst unter der 112.
Wenn eine schwere Erkrankungaußerhalb der Öffnungszeiten der Bereitschaftspraxenvorliegt, kommen Sie bitte in das Notfallzentrum oder rufen Sie die 112 für einen Krankentransport. Für Kinder beachten Sie bitte die Hinweise weiter unten.
Bei leichteren Erkrankungen erhalten Sie unter der Telefonnummer 116117 die Kontaktdaten des diensthabenden Arztes. Auch Hausbesuche sind möglich.

Bild einer Ärztin, die ein kleines Mädchen untersucht
Im Klinikum St. Elisabeth Straubing gibt es keine eigene Kinderabteilung. Der Kinderarzt oder die nächstgelegene Kinderklinik helfen weiter.

Besonderheit Kindernotfall

Das Klinikum St. Elisabeth verfügt leider nicht über eine spezielle Kinder-Abteilung. Deshalb empfehlen wir Eltern mit kranken Kindern, im Notfall primär soweit möglich einen Kinderarzt bzw. die nächstgelegene Kinderklinik aufzusuchen. 

Der kinderärztliche Notfalldienst ist unter der Telefonnummer 116117 zu erreichen. Er kann Auskunft geben, welcher Kinderarzt auch außerhalb der Praxiszeiten Dienst hat. 
Kommen kleine Patienten trotzdem zu uns, kann bei schwerwiegenden Erkrankungen oder Verletzungen eine Verlegung in eine Kinderklinik notwendig werden. Eine Erstversorgung ist jedoch stets gewährleistet.


Ersteinschätzung und Wartezeit

Bei größerem Andrang müssen Patienten, deren Behandlung als weniger dringlich eingeschätzt wurde, mit längeren Wartezeiten rechnen. Bitte haben Sie hierfür Verständnis!  

Anders als in Arztpraxen entscheidet im Notfallzentrum nicht die Reihenfolge des Eintreffens, sondern die Dringlichkeit darüber, wie schnell Patienten behandelt werden. Das heißt, Schwerkranke und Schwerverletzte werden zuerst versorgt.

Im Rahmen der professionellen Ersteinschätzung prüfen besonders geschulte Pflegemitarbeiter standardisiert den Gesundheitszustand jedes Patienten und seine Behandlungsdringlichkeit. Dies passiert auf Basis des weltweit etablierten „Manchester-Triage-System“.

Bei leichteren Erkrankungen und Verletzungen möchten wir Sie bitten, zuerst Ihren Hausarzt oder dessen Vertretung aufzusuchen. Außerhalb der Praxisöffnungszeiten steht Ihnen die Ärztliche Bereitschaftspraxis Straubing Stadt und Land zu bestimmten Zeiten für dringende Fälle zur Verfügung. Nachts, feiertags und an Wochenenden ist bei leichteren Beschwerden der Ärztliche Bereitschaftsdienst der richtige Ansprechpartner.