Palliativmedizin

Unser Behandlungsangebot

Lebensqualität und Selbstbestimmung im Fokus

Unser Ziel als Ihr Palliativteam ist es, Ihre Lebensqualität und Selbstbestimmung zu erhalten, zu fördern und – sofern es möglich ist -  zu verbessern. Dies kann nur durch eine wirksame und konsequente Linderung von Beschwerden,  die im Verlauf einer Erkrankungen auftreten können, erzielt werden.

Symptomkontrolle

Um Symptome differenziert zu behandeln, versuchen wir deren Ursache zu klären. Unter Berücksichtigung realistischer  Behandlungschancen und der von Ihnen geäußerten Wünsche etablieren wir eine individuelle, adäquate Therapie, die sich an bekannten Leitlinien und Stufenplänen anlehnt.

Häufige Symptome  

Im Verlauf einer fortschreitenden Erkrankung können sich  belastende Symptome wie beispielsweise Schmerzen, Atemnot, Übelkeit, Erbrechen, Verstopfung, Durchfälle, Erschöpfung, Mundtrockenheit, Schlafstörungen, Ängste, Desorientiertheit, Unruhe, Krampfanfälle, Juckreiz, Schwitzen, Mundtrockenheit oder Wunden entwickeln.  

Behandlungsmethoden 

Ziel unserer Arbeit ist es, Ihre Symptome zu lindern. Im Rahmen dieser sogenannten Symptomkontrolle werden Möglichkeiten der modernen Medizin in Diagnostik und Therapie genutzt.

Zur medikamentösen Behandlung steht uns ein breites Spektrum von pharmakologischen Substanzen zur Verfügung. In Ergänzung zur Schulmedizin können auch aromatherapeutische Anwendungen in Abstimmung mit Ihnen indiziert sein.

Im Bedarfsfall kann auch die Etablierung von Pumpen mit der erforderlichen Medikation (oft als sogenannte Schmerzpumpen bezeichnet) zur erfolgreichen Symptomkontrolle beitragen.  

Manchmal kann für die Linderung Ihrer Beschwerden auch ein kleiner operativer Eingriff wie z.B. die Anlage von Drainagen oder Stents oder Punktionen von Pleuraergüssen und Aszites, in Einzelfällen aber auch eine palliative Strahlentherapie, die unter stationären Bedingungen durchgeführt wird, von Vorteil sein.

Veränderungen der Behandlungsmethoden werden stets mit den Wünschen unserer Patienten abgestimmt.

Für ein optimales Betreuungskonzept ist eine Vernetzung mit allen Kliniken und den medizinischen Versorgungszentren im Haus von großem Vorteil.   

Begleitung bis zuletzt

Ist eine Entlassung auf Grund der Erkrankungsschwere  nicht mehr möglich, wird unsere Therapie mit hoher Sensibilität den Bedürfnissen von sterbenden Menschen angepasst. Nahe stehende Bezugspersonen werden durch unser Team mitbetreut.  


Unterstützende Angebote

Mehr Lebensqualität in einer schweren Lebensphase – das ist unsere Aufgabe!

Die Palliativmedizin bietet Ihnen und Ihrer Familie mit verschiedenen Angeboten Unterstützungsmöglichkeiten. Informieren Sie sich hier darüber:

Unterstützende Angebote