Sektion Onkologie und Hämatologie

Unser Behandlungsangebot

Wir diagnostizieren und behandeln Patienten mit gut- und bösartigen Veränderungen von Blut und Knochenmark (zum Beispiel malignes Lymphom, Multiples Myelom/ Plasmozytom, Myelodysplasie, Leukämie mit Ausnahme von Hochdosistherapien).  

Bei der Therapie von Patienten mit bösartigen Tumoren arbeiten wir eng mit Spezialisten der beteiligten Fachgebiete wie Chirurgie, Strahlentherapie und Radiologie im Team zusammen. Die häufigen Krebsarten wie Brustkrebs und Darmkrebs werden bei uns ebenso behandelt wie seltenere Tumorarten (zum Beispiel Hoden- oder Bauchspeicheldrüsenkrebs). 

Zusammenfassend werden in der Sektion Onkologie Patienten behandelt, bei denen eine Tumoroperation aktuell nicht sinnvoll oder möglich ist, und die nicht ambulant behandelt werden können.

Krebserkrankungen

Die klassischen Behandlungsmethoden von Krebserkrankungen sind Operation, Strahlen- und Chemotherapie. Unser Schwerpunkt liegt auf der medikamentösen Therapie von Krebserkrankungen, wobei wir hier Patienten mit sehr unterschiedlichen Krebsarten versorgen.

Unter anderem behandeln wir gynäkologische Tumoren (zum Beispiel Brust-, Eierstockkrebs), urologische Tumoren (zum Beispiel Prostata-, Harnblasenkrebs), Kopf-Hals-Tumoren (zum Beispiel Mundhöhlen-, Kehlkopfkrebs), Tumoren im Verdauungstrakt (zum Beispiel Darm-, Magenkrebs) und Lungentumoren.

 Die medikamentöse Tumortherapie dient vor allem zur Vorbeugung und Behandlung einer Streuung von Tumorzellen über die Lymph- oder Blutbahn im Körper. Das heißt, die Chemotherapie wird auch bei Tochtergeschwülsten in anderen Organen angewandt. Die Strahlentherapie beschränkt sich auf umschriebene Tumoren, die nicht durch eine Operation behandelt werden können.

Erkrankungen des Blutes und des Knochenmarks

Erkrankungen des Blutes und des Knochenmarks erfordern neben der sorgfältigen Untersuchung der Patienten eine exakte Diagnostik von Blut und Gewebeproben. Hierfür stehen sämtliche modernen Labor- und Diagnoseverfahren - einschließlich der Knochenmarkdiagnostik - zur Verfügung.

Im Rahmen der modernen medikamentösen Therapie dieser Erkrankungen richten wir auch ein besonderes Augenmerk auf die Behandlung von Begleit- und Folgeerkrankungen (supportive Therapie).