Psychoonkologie

Psychologische Hilfe bei Krebserkrankungen

Foto von Blüten im Abendlicht

Die Psychoonkologie als Teildisziplin innerhalb der Onkologie befasst sich mit den psychischen, sozialen und auch seelisch-spirituellen Aspekten einer Krebserkrankung.

Die Diagnose Krebs verändert das Leben. Nicht zu wissen, was auf einen zukommt, ist für jeden Menschen sehr belastend. Es tauchen Gefühle auf, die Ihnen vielleicht nie zuvor begegnet sind. Sie sehen sich vor Fragen gestellt, mit denen Sie sich bisher wenig oder gar nicht beschäftigt haben oder beschäftigen mussten. Möglicherweise lassen sich manche Gedanken kaum mehr stoppen.  

Die Zeit der Therapie ist nicht nur körperlich, sondern auch psychisch belastend. Betroffene berichten, dass es im Verlauf der Therapie und Erkrankung mitunter zu seelischen Krisen kam, aber auch, wie sie da wieder herausfanden.  

Manchmal kommt es im Krankheitsverlauf zu länger andauernden Beeinträchtigungen wie Ängsten, depressiven Reaktionen, Erschöpfung oder Schlaflosigkeit. Mitunter ist es auch so, dass diese erst nach der Therapie auftreten.  

In diesen Situationen kann eine psychologische Beratung und Unterstützung hilfreich und entlastend sein, sowohl für Patienten als auch Angehörige. Neben einzelnen Kontakten besteht bei Bedarf auch die Möglichkeit einer ambulanten Psychotherapie über einen längeren Zeitraum.

Foto des Teams der Psychoonkologie
Mitarbeiter des Psychoonkologie

Wir möchten Sie und Ihre Angehörigen unterstützen, so dass Sie:

  • Ihren persönlichen Weg finden, mit der Erkrankung und ihren Folgen umzugehen 
  • für sich Strategien im Umgang mit belastenden Gefühlen und Gedanken entwickeln 
  • trotz der Situation auch Gelassenheit und Entspannung erleben 
  • Antworten auf belastende Fragen nach „Sinn“ oder „Schuld“ bekommen 
  • mit Menschen, die Ihnen wichtig sind, über Ihre Situation sprechen können 
  • Lösungen, Perspektiven und immer wieder auch Zuversicht finden

Kommen Sie gerne auf uns zu!

Weiterführende Adressen

Psychosoziale Beratungsstellen der Bayerischen Krebsgesellschaft
http://www.bayerische-krebsgesellschaft.de

Straubing: Am Klinikum St. Elisabeth Straubing im Patienteninformationszentrum (PIZ) in der Eingangshalle Sprechstunde Montag 14.00 - 16.30 Uhr
Anmeldung: Mo - Do unter Tel. +49 (0)9421 710 1888 oder +49 (0)9421 710 1303
DeggendorfTel: +49 (0)991 380 3181
RegensburgTel: +49 (0)941 59 99 783

Deutsche Krebsgesellschaft
http://www.krebsgesellschaft.de

Informationsdienst des Deutschen Krebsforschungszentrums
http://www.krebsinformation.de/ Tel: +49 (0)800 420 30 40 

Internetseite für Kinder und Jugendliche, bei denen ein Elternteil an Krebs erkrankt ist
(und auch für die Eltern selbst)
http://kinder-krebskranker-eltern.de/