Coronavirus Information und Regelungen

Helfen Sie die Patienten des Klinikums zu schützen!

Besucher

Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher,

unsere Patienten sind in keiner angenehmen Situation, zumal in diesen Zeiten. Umso schöner ist es, dass Sie sich sorgen und einen Besuch abstatten. Dies soll für alle Beteiligten mit größtmöglicher Sicherheit erfolgen. Um etwaige Infektionswege nachverfolgen zu können bitten wir Sie, sich beim Besucherdienst anzumelden. Wir notieren für 30 Tage Ihren Namen, Vornamen, Telefonnummer und Adresse. Vorbeugen ist immer besser als heilen. Beachten Sie deshalb bitte unsere Hygienerichtlinien.

Voraussetzung für Besuche ist das Tragen einer eigenen FFP2 Maske oder eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes sowie ein vorab durchgeführter, Corona-Test (Antigen oder PCR, nicht älter als 24h) ohne Hinweis auf eine vorliegende COVID-Erkrankung.

Hier können Sie den Fragebogen und die Informationen zu Hygienevorgaben für Besucher herunterladen.

Den ausgefüllten Fragebogen nehmen Sie dann bitte mit in das Klinikum.

FRAGEBOGEN UND INFOBLATT BESUCHER

Organisatorisches

  • Kein Besuch von COVID-19-Patienten und Patienten mit Verdacht Covid19-Infektion
  • Besuchszeit täglich (Montag bis Sonntag) von 15.00 bis 18.00 Uhr nach Registrierung am Haupteingang; Einlassschluss 17:30 Uhr, Besuchsdauer maximal eine halbe Stunde
  • Pro Patient ein Besucher pro Tag
  • Besucher müssen mindestens 16 Jahre alt sein
  • In Mehrbettzimmern sollte sich nur ein Besucher aufhalten, maximal aber zwei Besucher
  • Ausnahmen zur Besuchsregelungen sind nach individueller voriger Absprache mit der Station möglich (z.B. Palliativstation, Notfallzentrum, Intensivstation, Begleitung Schwerkranker und Sterbender)
  • Generell Vorlage eines Personalausweises oder eines anderen Identifikationsdokumentes (z.B. Führerschein oder Krankenversichertenkarte)
  • Betreten und Verlassen des Klinikums nur über den Haupteingang im 1. Stock
  • Auf Station am Stationsstützpunkt mit Besucherschein melden, diesen dort abgeben

Hygienemaßnahmen

  • Bitte machen Sie zuhause einen Coronatest (nicht älter als 24h – Antigen oder PCR)
  • Tragen des medizinischen Mund-Nasen-Schutz (MNS) während des gesamten Aufenthalts im Klinikum
  • Besuch unter Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,50 m
  • Während des Besuches trägt auch der Patient eine medizinische MNS-Maske

Patienten

Aufgrund der Corona-Pandemie sind von der bayerischen Staatsregierung weiterhin besondere Infektionsschutzmaßnahmen vorgeschrieben.

Daher müssen alle Patienten mit/oder ohne Termin einen Fragebogen zum Gesundheitszustand ausfüllen bzw. verschiedene Fragen beantworten.

Es besteht eine Pflicht zum Tragen eines medizinischen Mund-Nasen-Schutzes für Patienten und Begleitpersonen im Klinikum und MVZ, empfohlen wird das Tragen einer einer eigenen FFP2-Maske.  

Sie als Patient mit Termin haben Vorrang vor Besuchern und dürfen an einer Warteschlange vor dem Eingang auf der Brücke vorbei.

Für eine schnellere Abwicklung können Sie den Fragebogen hier herunterladen und ausdrucken und tagesaktuell bereits ausgefüllt mitbringen.

Falls Sie eine oder mehrere der im Fragenbogen genannten Symptome aufweisen, rufen Sie bitte vorher in der Sprechstunde oder im Sekretariat an, um das weitere Vorgehen abzustimmen.

Bitte beachten Sie bei Ankunft im Klinikum auf die obenstehenden Hygieneregeln.

Allgemeine Informationen zu Covid-19

Bild von Coronavirus

Coronasituation in straubing
Aktueller Inzidenzwert, aktuelle Regelungen, Bürgertelefon

Aktuelle Meldungen der Stadt 
zum Coronavirus

thieme 
Vorbeugung, Ansteckungsrisiko, Symptom-Checkliste, Hintergrundinformationen, weiterführende Links usw.

 Bzga 
Verdacht auf Infektion, Test, Quarantäne, Krankheitsverlauf, Ausbreitung usw.

Mund-Nasen-Bedeckung richtig handhaben

Richtiges Händewaschen - so geht's

So einfach und so wichtig: Händewaschen, auch ohne COVID-19