Karriere

Vier Medizinische Fachangestellte beenden erfolgreich ihre Ausbildungszeit

(05.02.2024)

Wir dürfen vier Auszubildenden aus dem Klinikum zur bestandenen Abschlussprüfung als Medizinische Fachangestellte beglückwünschen.

Besonders erfreulich: Alle vier bleiben bei uns. Wir bedanken uns bei den Beteiligten, die die Auszubildenden in jeder Lern- und Lebenslagen unterstützt haben! 

Wie die vier ihre Ausbildungszeit empfunden haben und warum sie sich für den Beruf entschieden haben, erfahren Sie hier:

Graciela Schönberger, absolvierte die Ausbildung im Sekretariat von Prof. Obermaier bei Frau Niedermeier-Altschäffel und rotierte von dort in die verschiedenen Abteilungen des Klinikums:  

„Für den Beruf der MFA habe ich mich entschieden, weil ich sehr an der Medizin interessiert bin und gerne mit Menschen zusammenarbeite. Bereits durch ein Praktikum vor meiner Ausbildung konnte ich viele positive Eindrücke gewinnen, weshalb ich mich für dieses Klinikum entschieden habe. Die Ausbildungszeit war insgesamt eine sehr schöne und lehrreiche Zeit, vor allem durch die Rotationen in die verschiedenen Abteilungen konnte ich viele Erfahrungen sammeln.“

Frau Graciela Schönberger erhält zudem den Preis des Berufsschulverbandes Straubing-Bogen für ihre herausragenden Leistungen.

Julia Spiewok: „Ich habe mich für die Ausbildung im Klinikum entschieden, da man viele Eindrücke aus der Welt der Medizin bekommt. Durch das Wechseln der Abteilungen (ca. alle 3 Monate) lernt man von jeder Fachrichtung etwas Neues in der Praxis, sowie in der Theorie. Natürlich war es immer wieder eine Herausforderung – ständiger Kollegen- und Themengebietswechsel, Arbeitsumstellung und manchmal auch Schichtarbeit. Die 2 ½ Jahre waren für mich eine lehrreiche, interessante und schöne Zeit. Die Zusammenarbeit mit so vielen verschiedenen und unterschiedlichen Menschen, sowie die glücklichen und lächelnden Gesichter der dankbaren Patienten am Ende ihrer Behandlung bleiben mir immer in Erinnerung. Nach meinem Abschluss bin ich ins MVZ gewechselt und habe meinen Arbeitsplatz in der Onkologie und Hämatologie gefunden. Mir macht es extrem viel Spaß. Neben all den schönen Dingen gibt es auch Tiefpunkte, wenn man zum Beispiel ansehen muss, wie schlecht es manchen Menschen geht. Aber umso mehr freut es mich, dort arbeiten zur dürfen und mit meinen Arbeitskollegen zusammenzuhalten und für diese Menschen da zu sein und zu unterstützen bei der schweren Zeit.“

Frau Julia Spiewok erhält eine Anerkennungsurkunde durch die Regierung von Niederbayern für ihre sehr guten Leistungen

Catarina Reichinger: „Durch verschiedenste Praktika in mehreren Berufszweigen hat es mir in der Medizin am besten gefallen. Das Klinikum Straubing habe ich gewählt, da mir die Möglichkeit in verschiedenen Fachbereichen Erfahrungen sammeln zu können, sehr zugesagt hat. Zudem hat mir meine Schwester, die ebenfalls im Klinikum arbeitet, viele positive Aspekte über die Tätigkeit als MFA im Klinikum aufgezeigt. 

Mein Rat an die neuen Auszubildenden ist, mit viel Eifer und Neugier in die neuen Abteilungen zu wechseln um viel medizinisches Wissen zu erlangen. Nach meiner Ausbildung wurde ich mit offenen Armen im Sekretariat der Urologie begrüßt!“
 

Aleyna Kelemci wechselte im Sommer 2023 von Extern zu uns ins Klinikum direkt in die Notaufnahme: „Mir gefällt es jeden Tag vor neuen Herausforderungen gestellt zu werden. Der gute Zusammenhalt im Team und der Umgang mit Patienten ist ein sehr wichtiger Teil im Job. Jeden Tag was Neues dazu zu lernen ist meiner Meinung nach sehr wichtig. Ich bin sehr dankbar, Teil eines so großen Teams im Notfallzentrum zu sein! Ich habe mich für den Beruf entschieden, weil man den Menschen helfen kann, außerdem lernt man im medizinischen Bereich sehr viel, was mir für mich selbst sehr wichtig ist.“

Ausbildung