Hals-Nasen-Ohrenheilkunde | Kopf-Hals- und Plastische Gesichtschirurgie

Tumore im Hals-, Nasen- Ohrenbereich

Grundsätzlich gilt es zwischen gut- und bösartigen Tumoren im Kopf-Hals-Gebiet zu unterscheiden. In der HNO-Klinik werden Tumoren in allen ihren Ausprägungen behandelt. 

Die meisten bösartigen Tumoren liegen im Bereich der Luft- und Speisewege. Therapien in diesem Gebiet, wie zum Beispiel beim Zungen-, Mandel-, Rachen- und Kehlkopfkrebs, werden in unserer Klinik so schonend wie möglich durchgeführt.

Oberstes Ziel ist es dabei, die Patienten zu heilen und ihre Lebensqualität zu erhalten. Dazu werden besondere schonende Verfahren im Bereich der Chirurgie der Lymphabflusswege (funktionelle Neck-dissection) wie auch der C02 Laser sowie die sogenannte Jet-Beatmung während der Narkose angewandt. Dabei hat der Laser den Vorteil, dass man durch den Mund und Rachen den Tumor schonend mit Hilfe eines Mikroskops blutarm entfernen kann.