Diagnostische und interventionelle Radiologie

Röntgen und Durchleuchtung

Die Röntgenaufnahme ist die am häufigsten eingesetzte Technik in der radiologischen Diagnostik. Durch neueste Methoden, wie zum Beispiel die digitale Technik, konnte die Strahlenbelastung in den letzten Jahren deutlich reduziert werden.

In unserer Klinik werden ausschließlich modernste Direktradiographietechniken angewandt.

Röntgenbilder verschiedener Körperteile

Die Schwerpunkte sind vor allem die Darstellung der Lunge sowie des Skeletts und der Gelenke.

Darüber hinaus gehören auch durchleuchtungsgestützte Spezialuntersuchungen wie Kontrastmittelschluckuntersuchungen, Fisteldarstellungen und die Myelographie zur Darstellung der Wirbelsäule und des Spinalkanals zu unserem Portfolio. Fremdkörpersuche sowie Funktionsuntersuchungen des Skeletts bieten wir ebenfalls an.

Sämtliche röntgendiagnostischen Untersuchungen können jederzeit durchgeführt werden.
Für Notfalluntersuchungen besteht ein 24-Stunden-Service.

Die räumliche Nähe zum Notfallzentrum und dem Schockraum sowie unmittelbare computergestützte Befundung führt zu einer raschen Therapieentscheidung.