Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Minimalinvasive Chirurgie und Proktologie

Gutartige Gewebeveränderung

Leberzelladenom und Fokal noduläre Hyperplasie

Sowohl das Leberzelladenom als auch die Fokal noduläre Hyperplasie sind gutartige Gewebeveränderungen in der Leber.

SYMPTOME

Der Patient kann Beschwerden bekommen, wenn die Gewebeveränderung auf andere Organe drückt oder diese sogar verdrängt.

DIAGNOSE

Zur Beurteilung der Gewebeveränderungen in der Leber ist es zweckmäßig, moderne Verfahren der Schnittbildgebung wie Computertomographie, Magnetresonanztomographie und Kontrastmittel-Sonographie zu kombinieren.

BEHANDLUNG

Ist das gutartige Leberzelladenom nicht von einem gut differenzierten Leberzellkrebs abzugrenzen, ist die operative Entfernung des Tumors empfehlenswert. Die Fokal noduläre Hyperplasie muss nur dann operiert werden, wenn Beschwerden wie Druckgefühl oder Verdrängung anderer Organe auftreten.