Zwei Klinikums-Ärzte in Focus-Liste - Beste Therapie bei Bluthochdruck und Prostatakrebs

Zwei Ärzte des Klinikums St. Elisabeth haben es erneut in Deutschlands Top-Ärzteliste geschafft. Im aktuellen Magazin Focus Gesundheit Juli/August werden Nephrologin Prof. Dr. Marianne Haag-Weber bei Bluthochdruck und Urologe Privatdozent Dr. Matthias May bei Prostatakrebs bundesweit als Therapeuten empfohlen. Klinikums-Geschäftsführer Dr. Christoph Scheu gratulierte den beiden Medizinern zu ihrer Auszeichnung. Sie bestätige den eingeschlagenen Weg die Behandlungsqualität und Sicherheit systematisch zu messen und laufend zu verbessern.

Focusärzteliste-2017wimmers

Klinikums-Geschäftsführer Dr. Christoph Scheu (Mitte) gratuliert Prof. Dr. Marianne Haag-Weber und PD Dr. Matthias May zur Nennung auf der aktuellen Focus-Liste mit Deutschlands besten Ärzten.

Prof. Dr. Marianne Haag-Weber, Leiterin der Sektion Nephrologie (Nierenerkrankungen), wird zum siebten Mal in Folge von Focus als Top-Ärztin Deutschlands gelistet. In Kollegen- und Patientenkreisen genießt sie einen hervorragenden Ruf, der ihr häufige Empfehlungen eingebracht hat. Seit Jahren weist sie Laien auf die Notwendigkeit und Bedeutung einer salzarmen Ernährung hin. Durch eine Umstellung der Würzgewohnheiten kann Bluthochdruck gesenkt werden mit positivem Effekt auf die Nieren. 

Leitender Oberarzt PD Dr. Matthias May sieht in der zweiten Nennung nach 2016 auf der deutschlandweiten Ärzte-Liste eine Würdigung der Leistung des gesamten Teams der Urologischen Klinik. Insbesondere die langjährige Erfahrung der Klinik in roboter-assistierten Operationstechniken hätten zu der Spitzenposition der Straubinger beigetragen. Im Prostatakrebszentrum am Klinikum profitierten Patienten von der engen Zusammenarbeit zwischen Urologie, Strahlentherapie und Onkologie. - urs -

 

drucken nach oben